Ma Live

Main

N0b0dys H0me Dieser Blog... c0ntact me G.b00k

Me, myself and I

That's me Dear,dear Diary My Ana 6 Days!How many Kilos?

aLL ar0und Ana

WANNAREXICS Pro Hannah with Ana(Pro Ana) Triggerlines

Essstörungen

Bulimia (nervosa) Anorexia Nervosa Pica Syndrom Orthorexia nervosa Binge Eating EDNOS Adipositas

designed by

Design

LINKS

BittersweetThinSin Forum Ana Ava's pure Ana Thinderella Chat ThinSin Ana/Miachat Anarchistic Pride Magersucht.de Sweet Moonlight Forum für Austeiger Sisen Hier gehts zur Topliste

Binge Eating

Auch dies ist ein neuer Begriff in der Reihe der Eßstörungen, der aus den USA kommt. "Binge" heißt übersetzt "Gelage" und wird in den USA üblicherweise im Zusammenhang mit Alkoholmißbrauch verwendet. Die damit angedeutete Nähe zu Suchterkrankungen drückt sich in der Verwendung des Begriffes für eine bestimmte Form der Eßstörung aus, nämlich "Eßattacken". Von "Binge Eating" wird dann gesprochen, wenn mindestens 6 Monate hindurch an zumindest 2 Tagen pro Woche eine Anfall von Heißhunger auftritt, bei dem in kürzester Zeit ungewöhnlich große Mengen an Nahrungsmitteln aufgenommen werden. Eine Kontrolle über die gegessene Menge gibt es nicht. Außerdem müssen mindestens 3 der folgenden 6 Kriterien zutreffen:
  • essen, ohne hungrig zu sein
  • besonders schnelles Essen
  • essen, bis ein unangenehmes Gefühl einsetzt
  • es wird allein gegessen, um Gefühle von Schuld und Scham zu vermeiden
  • die Ess-Anfälle werden als belastend empfunden
  • nach dem Ess-Anfall treten Gefühle von Ekel, Scham oder Depressionen auf
Die auf recht kurze Zeitspannen beschränkten Essattacken unterscheiden BED (Binge Eating Disorder) von Adipositas, und die ausbleibenden Maßnahmen, eine Gewichtszunahme durch Erbrechen, Intensivsport oder Fasten zu verhindern von der Bulimie.
Gratis bloggen bei
myblog.de